Esel... und Ochsen
Esel... und Ochsen

Advent - den Weg bereiten

 Zur Mitte finden…
Jede Untersuchung über das Labyrinth müsste vom Tanz ausgehen. (Karl Kerényi)
 Seht, unser Gott lädt alle ein!
Am 29. April 2018 wurde in unserer Kirche Herz Mariae die Erste Heilige Kommunion gefeiert...
 Kirche Herz Mariae

Die erste der nach dem zweiten Weltkrieg neu entstandenen katholischen Kirchen in Kassel wurde am 11. August 1957 geweiht. Sie wurde dem "reinsten Herzen Mariäs" gewidmet... 

 Firmung 2017 in Herz Mariae
Am Samstag, dem 25. November, spendete Ehrendomkapitular Prof. Dr. Christoph Müller 36 jungen Menschen aus den Gemeinden Herz Mariae und St. Michael in Kassel das Sakrament der Firmung. Der feierliche Festgottesdienst fand in der Kirche Herz Mariae statt.
 Ökumenisches Kirchenzentrum Ahnatal
Jubiläum! 30 Jahre! - Gemeinsame Wege gehen...
 
 
Esel... und Ochsen

Advent - den Weg bereiten

1
Zur Mitte finden…
Jede Untersuchung über das Labyrinth müsste vom Tanz ausgehen. (Karl Kerényi)
2
Seht, unser Gott lädt alle ein!
Am 29. April 2018 wurde in unserer Kirche Herz Mariae die Erste Heilige Kommunion gefeiert...
3
Kirche Herz Mariae

Die erste der nach dem zweiten Weltkrieg neu entstandenen katholischen Kirchen in Kassel wurde am 11. August 1957 geweiht. Sie wurde dem "reinsten Herzen Mariäs" gewidmet... 

4
Firmung 2017 in Herz Mariae
Am Samstag, dem 25. November, spendete Ehrendomkapitular Prof. Dr. Christoph Müller 36 jungen Menschen aus den Gemeinden Herz Mariae und St. Michael in Kassel das Sakrament der Firmung. Der feierliche Festgottesdienst fand in der Kirche Herz Mariae statt.
5
Ökumenisches Kirchenzentrum Ahnatal
Jubiläum! 30 Jahre! - Gemeinsame Wege gehen...
6
 

» Und er (Johannes) zog in die Gegend am Jordan... Bereitet den Weg des Herrn! Macht gerade seine Straßen! Jede Schlucht soll aufgefüllt und jeder Berg und Hügel abgetragen werden. Was krumm ist, soll gerade, was uneben ist, soll zum ebenen Weg werden. Und alle Menschen werden das Heil Gottes schauen. « 

Lk 3, 3,5-6


Advents-und Weihnachtspfarrbrief 2018

Pünktlich zum Advent!

aktuell | informativ | impulsgebend

Der Advents- und Weihnachtspfarrbrief

Beim Titelbild handelt es sich um eine Collage. Zuunterst liegt das Bild „Die Geburt Christi“. Es stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist Teil des dreiflügeligen Altars in Siena. Im Original ist es 43 x 44 cm groß.

Überlagert ist das Bild von einem Labyrinth. - Warum wir dieses mit der Krippe Jesu verknüpft haben, siehe „Labyrinth und Advent“ im neuen Pfarrbrief.

Print-Ausgaben des Pfarrbriefes, sofern versehentlich nicht zugestellt, liegen in den Kirchen Herz-Mariae/Kassel und Heilig-Geist/Ahnatal aus.

 

Caspar David Friedrich, Kreidefelsen auf Rügen, etwa 1818 bis 1819, Öl auf Leinwand, 90,5 cm x 71 cm, Kunst-Museum Winterthur, Schweiz

… der, der den Weg bereitet

Der Blick ins Unendliche

"Aber die Kunst des ruhigen Beschauens,

der schöpferischen Weltbetrachtung ist schwer,

unaufhörliches ernstes Nachdenken

und strenge Nüchternheit fordert die Ausführung,

und die Belohnung wird ... 

nur eine Freude des Wissens und Wachsens,

eine innigere Berührung des Universums sein."


Novalis,

eigentlich Georg Philipp Friedrich von Hardenberg

deutscher Schriftsteller und Philosoph, 1772-1801

 

"Statt eines zum Empfange wohleingerichteten Hotels etwa lag da unter verstreuten Granitblöcken eine rauchige Fischerhütte, die dem Anlangenden eben nur Befriedigung der nächsten Bedürfnisse bot." 

Carl Gustav Carus in: Lebenserinnerungen und Denkwürdigkeiten, Leipzig 1856/66



Dies ist das Haus...

Sankt Nikolaus

Nikolaus von Myra zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Heiligen des Kirchenjahres. Die Gestalt des Heiligen Nikolaus ist durch ausgeprägtes Brauchtum zu seinem Fest und zahlreiche Legenden geprägt. Als "Glowes-" oder "Klobesabend" wird der Nikolausabend in und um Kassel bezeichnet. Das Wort kommt von Klowes (Plural, Dialektform von Klaus) und bezeichnet die verkleideten Kinder, die am 6. Dezember nach Einbruch der Dunkelheit von Haus zu Haus ziehen und Sprüche aufsagen, um Süßigkeiten zu erhalten. 

Historische Fakten zur Person des Heiligen Nikolaus gibt es nicht viele: Sicher ist, dass er um 300 Bischof von Myra wurde.

 
In diesem Jahr gibt es klassische Stutenkerle im Hause Striegel - für Jacob, Julius, Moritz und...?

"Stutenkerle können Spuren von Glauben enthalten...!"

Die "fette" Martinsgans bildete früher (bis 1917) das letzte reichhaltige Mahl vor der adventlichen Fastenzeit, neben besonders fetthaltigem Martinsgebäck. Dessen moderne Nachfolger, Stutenkerl und Weckmann, werden jedoch nicht nur zu Sankt Martin gereicht, sondern waren ursprünglich nur für den Nikolaustag vorgesehen.


Der "echte" Nikolaus

Der "echte" Nikolaus aus Schokolade - 

erhältlich im Fairen Handel in Herz Mariae!

 

Vincent van Gogh, Stillleben mit blühendem Mandelzweig. 1888, Öl auf Leinwand, 24,2 x 19,1 cm, Christie's Images Ltd

"Am Tage von Sankt Barbara..."

Kirschzweig pflücken! - Warten, bis er blüht...

Am 4. Dezember feiern wir den Barbaratag. Vielerorts werden Kirsch- oder auch andere Zweige geschnitten und in eine Vase mit Wasser gestellt. Sie sollen bis zum Heiligen Abend blühen.

Wer war eigentlich - die heilige Barbara?

Der Zweig steht für "Zuwachs an Leben...", so steht der grüne Palmzweig auch für das Siegeszeichen der Märtyrer (siehe auch "Alle Heilige" unter Impulse | Homepage zum Nachlesen).

"Ich wachse und reife und werde zu dem Menschen, der ich eigentlich bin."

Für Barbara war der Zweig ein Hoffnungszeichen in einer schweren Stunde...

 

1918

2018

 

1918. zwischen niederlage und neubeginn

Sonderausstellung im Hessischen Landesmuseum und im Stadtmuseum Kassel

10. November 2018 bis 28. April 2019 

Plakat der Ausstellung

Im Herbst 2018 jähren sich zum hundertsten Mal das Ende des Ersten Weltkriegs und der Beginn der Weimarer Republik. Welche Folgen hatte der Krieg für die Stadt Kassel, für das Umland und die Gesellschaft? Welche Veränderungen brachte die Weimarer Republik? Diese Fragen stehen im Zentrum des gemeinsamen und sehenswerten Ausstellungsprojekts der Museumslandschaft Hessen Kassel und des Stadtmuseums Kassel.

 

"Kassel im Zweiten Weltkrieg"

Ausstellung in der Kasseler Sparkasse | Wolfsschlucht 9 | Kassel

Blick über die Trümmerwüste | © Stadt Kassel; Stadtarchiv

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Berichte von Zeitzeugen, die Bombenhagel, Feuersturm und die fast vollständige Zerstörung des alten Kassel vor 75 Jahren unmittelbar erlebt haben.

Ausstellungsmacher sind Horst Seidenfaden, vorher 15 Jahre Chefredakteur der HNA, und Harry Soremski, Fotograf des EXTRA TIPs. Zugrunde liegt ihr gemeinsames Buch "Diese Tränen trocknen nie." | Die Kasseler Bombennacht am 22. Oktober 1943. Sie gehen in teils erschütternden Reportagen und Interviews der Frage nach, wer genau die Menschen waren, die in den Trümmern ihr Leben ließen.

 

PFARRGEMEINDE HERZ MARIAE


Markus Steinert | Pfarrer

Gottesdienste


Herz Mariae Kassel

samstags: 

18:00 Uhr Vorabendmesse

zum 1. Sonntag des Monats

sonntags:

  9:30 Uhr Heilige Messe

am 1. Sonntag des Monats mit besonderem Element...

11:00 Uhr Familiengottesdienst

am 2. und 4. Sonntag des Monats


Heilig Geist Ahnatal

samstags: 

18:00 Uhr Vorabendmesse

(außer am 1. Sonntag des Monats)

sonntags:

11:00 Uhr Heilige Messe

am 1. Sonntag des Monats

Pfarrbüro


Ansprechpartnerin:

Martina Stumpf


Bürozeiten:        

Mo. Mi. Fr.   

09:30 – 12:30 Uhr   

  

Di. Do.          

15:00 – 18:00 Uhr

Aktueller PFARRBRIEF

ADVENT

Was bedeutet diese Zeit für uns?


Was war los in unserer Pfarrgemeinde?

Was kommt? - Helfende Hände


Danke sagen!

Sommerpfarrbrief 2018

Heilige sind Menschen, durch die es anderen leichter wird, an Gott zu glauben.


Nathan Söderblom (1866 - 1931)

Theologe und Religionshistoriker,

Erzbischof von Uppsala,

Friedensnobelpreisträger 

Odilon Redon, Rotes Boot mit blauem Segel, 1906/07

Facung the World - Wir sind Herz Mariae!

Helfende Hände

Helfende Hände: Engagement – Talente entdecken! Für Herz Mariae!

Bei der Arbeit mehr zu empfangen, als zu geben... Das ist es, was Christen „Berufung“ nennen.

Ohne Ehrenamt keine Zukunft für die Kirche... ! 

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, auch in unserer Kirche aktiv zu werden...


Herz Mariae | Fairtrade-Gemeinde
 

Dass der Sonntag um des Menschen willen gemacht ist, und dass der Mensch nicht um des Sonntag willen da ist, - so wird es unseren Kommunionkindern immer wieder vermittelt.

 

Mein Schuh tut gut!

Mein Schuh tut gut!
Schuhsammlung der Kolpingsfamilie Kassel

Nach dem großartigen Erfolg der letztjährigen bundesweiten Aktion mit 212000 Paar gesammelten Schuhen gibt es eine Neuauflage dieser Sammlung. Deren Erlös kommt dem Aufbau des Stiftungskapitals der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung zu Gute, die Sozialprojekte in aller Welt unterstützt. Die Kasseler Kolpingsfamilie beteiligt sich auch diesmal an der Aktion und bittet um die Spende gebrauchter tragfähiger Schuhe. Abgabemöglichkeit besteht bis zum 14. Dezember 2018 im Regionalhaus Adolph Kolping, Die Freiheit 2, an der Pforte (Erdgeschoss).

Rücksprache ist möglich bei Michael Reis, Tel. 0561-83097185 oder E-Mail  michael.reis@hotmail.de.

Adventskonzert

Adventskonzert der Musikakademie in der Elisabethkirche

Die Adventskantate „Nun komm der Heiden Heiland“ von Johann Sebastian Bach (Bachwerkverzeichnis 62) und das bekannte Weihnachtskonzert von Arcangelo Corelli stehen auf dem Programm des Adventskonzerts der Musikakademie am Samstag, 1. Dezember, ab 16 Uhr in der Elisabethkirche am Friedrichsplatz.

Die Ausführenden sind das Vokalensemble und das Kantatenorchester der Musikakademie unter der Leitung von Thomas Pieper sowie Studierende der Instrumental- und Gesangsklassen der Musikakademie mit Sylvie Kraus, Barockgeigerin und ehemalige künstlerische Leiterin von Concerto Köln und nun Lehrbeauftragte für Historische Instrumentalpraxis.

Der Eintritt zur Veranstaltung beträgt acht Euro. Einen ermäßigten Eintritt zu sechs Euro erhalten Schülerinnen und Schüler, Studierende, ALG-II-Empfänger oder Schwerbehinderte gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises. Kinder bis zum vollendeten siebten Lebensjahr zahlen vier Euro.

Kartenverkauf erfolgt an der Abendkasse. Telefonisch können Karten unter 0561/787 4180, per Fax unter 0561/787 4188 oder per E-Mail   musikakademie@kassel.de vorbestellt werden.

feierliche Verabschiedung Bischof Algermissen wurde im Fuldaer Dom

Dank für klares Bekenntnis zu Gott und dem Schutz des Lebens

Bischof Algermissen wurde im Fuldaer Dom feierlich verabschiedet

Bischof legt Zahlen vor

Ergebnis der Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz

Bistum Fulda äußert sich zur MHG-Studie und legt Zahlen vor

 
 

Erstkommunion

Firmung

Dienst am Altar

Der Kindergarten Herz Mariae

Kindergarten Herz Mariae

... ist lebendiger Teil unserer Gemeinde!


Unsere Talente gedeihen am besten, wenn sie in einem Klima der Herzlichkeit aufwachsen können.

Ernst Ferstl


Ganz leer lässt der liebe Gott keinen ausgehen; die Eltern und Erzieher müssen nur ausfindig machen, wo die Spezialbegabungen liegen.

Theodor Fontane


Leiterin:
Olga Engelhardt

 

Kirchenchor in Herz Mariae
Kinder- und Jugendkantorei Kassel
Chor in cantico
Musik in der Rosenkranz- und Elisabethkirche in Kassel
 

 
 
125 Jahre Hauptfriedhof

125 Jahre Hauptfriedhof Kassel | Führungen

TIPP! Auf dem Hauptfriedhof Kassel finden regelmäßig Führungen statt.


Veranstaltungen im November in Kürze

Nächste Veranstaltung: 15. Oktober - 19.00 Uhr

Elisabethkirche am Friedrichsplatz

 

Die Erschaffung Adams, Michelangelo Buonarotti, zwischen 1508 und 1512, Fresko, 480 x 230 cm, Sixtinische Kapelle, Rom

Es gibt kein Leben nach dem Tod

(...);

das ist ein Märchen für Leute,

die Angst im Dunkeln haben.

 

Exklusiv für Herz Mariae

Deutsches Rotes Kreuz - Logo

Im Gespräch mit...

...Rudolf Seiters | ehemaliger DRK-Präsident

Ich habe meinen Glauben nie plakativ vor mir her getragen.

 
 

„Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider Deinen Nächsten“ | Das achte der Zehn Gebote

oder


„Du sollst nicht ´alternative Fakten` schaffen“… 

Zum Problem der „gefühlten Wahrheit“ in unserer Gesellschaft

von Christine Striegel

 

Soll der Obelisk wirklich weg?

Parteien in Kassel sprechen sich für den Abbau des Kunstwerks aus

 

Erstkommunion 2018

Erstkommunion

Am 16.8. ist es wieder losgegangen...

Gruppenstunde Zweitkommunion

"Zweit"kommunion

Nach der Erstkommunion geht's weiter...

Gruppenstunde

Jugendgruppe

...altersübergreifend

bis zur Firmung

Firmung 2017

Firmung

alle zwei Jahre | wieder im November 2019...

 


 

Katholische Kirchengemeinde

Herz Mariae | Kassel



Ahnatalstraße 29
34128 Kassel


 





Telefon: 0561 | 61524

Telefax: 0561 | 6026895 


 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag, Mittwoch, Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

 


© Herz Mariae | Kassel

 

Katholische Kirchengemeinde Herz Mariae 

Ahnatalstraße 29  

34128 Kassel




Telefon: 0561 | 61524
Telefax: 0561 | 6026895 



© Herz Mariae | Kassel