Zur Mitte finden…
Jede Untersuchung über das Labyrinth müsste vom Tanz ausgehen. (Karl Kerényi)
 Seht, unser Gott lädt alle ein!
Am 29. April 2018 wurde in unserer Kirche Herz Mariae die Erste Heilige Kommunion gefeiert...
 Kirche Herz Mariae

Die erste der nach dem zweiten Weltkrieg neu entstandenen katholischen Kirchen in Kassel wurde am 11. August 1957 geweiht. Sie wurde dem "reinsten Herzen Mariäs" gewidmet... 

 Firmung 2017 in Herz Mariae
Am Samstag, dem 25. November, spendete Ehrendomkapitular Prof. Dr. Christoph Müller 36 jungen Menschen aus den Gemeinden Herz Mariae und St. Michael in Kassel das Sakrament der Firmung. Der feierliche Festgottesdienst fand in der Kirche Herz Mariae statt.
 Ökumenisches Kirchenzentrum Ahnatal
Jubiläum! 30 Jahre! - Gemeinsame Wege gehen...
 
 
Zur Mitte finden…
Jede Untersuchung über das Labyrinth müsste vom Tanz ausgehen. (Karl Kerényi)
1
Seht, unser Gott lädt alle ein!
Am 29. April 2018 wurde in unserer Kirche Herz Mariae die Erste Heilige Kommunion gefeiert...
2
Kirche Herz Mariae

Die erste der nach dem zweiten Weltkrieg neu entstandenen katholischen Kirchen in Kassel wurde am 11. August 1957 geweiht. Sie wurde dem "reinsten Herzen Mariäs" gewidmet... 

3
Firmung 2017 in Herz Mariae
Am Samstag, dem 25. November, spendete Ehrendomkapitular Prof. Dr. Christoph Müller 36 jungen Menschen aus den Gemeinden Herz Mariae und St. Michael in Kassel das Sakrament der Firmung. Der feierliche Festgottesdienst fand in der Kirche Herz Mariae statt.
4
Ökumenisches Kirchenzentrum Ahnatal
Jubiläum! 30 Jahre! - Gemeinsame Wege gehen...
5
 

» Und er stellte ein Kind in ihre Mitte, nahm es in seine Arme und sagte zu ihnen: Wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt, der nimmt mich auf; wer aber mich aufnimmt, der nimmt nicht nur mich auf, sondern den, der mich gesandt hat. « 

Mk 9, 36-37


René Magritte, Die Schatzinsel, 1945, Courtesy of Hildegard Fritz-Denneville Fine Arts Ltd., London


In der Mitte drehte sich ein Spinnrad um,
die Sterne waren mit tausend Silberfäden daran gereihet,
(...)
Eine Rose spielte mit einer Biene,
beide neckten sich mit ihren Stacheln und ihrem Honig.
(...)
denn die Blumen, die Sterne, die Töne, die Tauben
waren nur schlummernde Kinder gewesen.



Jean Paul
(1763 - 1825), deutscher Schriftsteller

aus: Flegeljahre | Nr. 64 | Mondmilch vom Pilatusberg

 


Tauferinnerungsgottesdienst am 23. September 2018

Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz

vom 24. bis 27. September in Fulda


feierliche Verabschiedung Bischof Algermissen wurde im Fuldaer Dom

Dank für klares Bekenntnis zu Gott und dem Schutz des Lebens

Bischof Algermissen wurde im Fuldaer Dom feierlich verabschiedet

Weihbischof Johannes Kapp

Das Bistum Fulda trauert um seinen Weihbischof em. Johannes Kapp

14. Mai 1929 - 22. September 2018

 

Fritzie | Beagle

Kommen Hunde in den Himmel?

Vorletzte Woche starb der Hund H. meiner Freundin M. - Trauer im Hause B.

Doch auch Pastor Gerrit Weusthoff stellte mir zum wiederholten Male die Frage, wie es denn nun sei: „Kommen Hunde in den Himmel?“ 

Eine Vorstellung davon, wie es überhaupt im Himmel aussieht, ist wichtig.

 

Helfende Hände

Helfende Hände: Engagement – Talente entdecken! Für Herz Mariae!

Bei der Arbeit mehr zu empfangen, als zu geben. Das ist eine Erfahrung, von der Ehrenamtliche immer wieder erzählen. Damit ist nicht nur Dankbarkeit gemeint... Erleben, dass im hilfreichen Handeln etwas heil und ganz wird – auch bei einem selbst. Das eigene Leben hat eine Bedeutung. Das ist es, was Christen „Berufung“ nennen.


Ohne Ehrenamt keine Zukunft für die Kirche... ! 

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, auch in unserer Kirche aktiv zu werden... Ob in der Seelsorge, in der Kinder- und Jugendarbeit und in der Seniorenarbeit, in der Organisation von Veranstaltungen und in der Kirchenmusik, in der Übernahme von Leitungsverantwortung und im Verkündigungsdienst, in der Ökumene und vielem mehr. Wir brauchen ein buntes Spektrum menschlicher Begabungen!


Facung the World - Wir sind Herz Mariae!

Judentum, Christentum und Islam haben gemeinsame Wurzeln; alle drei Religionen haben den einen personalen Gott, der Himmel und Erde erschaffen hat; alle drei schöpfen aus den biblischen Erzählungen. Der islamische Glaube schließt an die jüdische und christliche Tradition an. Ein Text, der im Schmelztiegel der Religionen, Israel, oft auf Plakaten und an Hauswänden zu finden ist: "Sagt: Wir glauben an Allah und an das, was er uns und was er Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und den Stämmen offenbarte und an das, was Mose, Jesus und den Propheten von ihrem Herrn gegeben wurde. Wir kennen unter diesen keinen Unterschied." (Sure 2,136) Der Koran beschreibt konkret, dass die “Schrift” der Juden und Christen - insbesondere Thora und Evangelium - eine Offenbarung von demselben Gott sei, der auch der "Allah" des Korans ist.


Dass der Sonntag um des Menschen willen gemacht ist, und dass der Mensch nicht um des Sonntag willen da ist, 

- so wird es unseren Kommunionkindern immer wieder vermittelt.

 

PFARRGEMEINDE HERZ MARIAE


Markus Steinert | Pfarrer

Gottesdienste


Herz Mariae Kassel

samstags: 

18:00 Uhr Vorabendmesse

zum 1. Sonntag des Monats

sonntags:

  9:30 Uhr Heilige Messe

am 1. Sonntag des Monats mit besonderem Element...

11:00 Uhr Familiengottesdienst

am 2. und 4. Sonntag des Monats


Heilig Geist Ahnatal

samstags: 

18:00 Uhr Vorabendmesse

(außer am 1. Sonntag des Monats)

sonntags:

11:00 Uhr Heilige Messe

am 1. Sonntag des Monats

Pfarrbüro


Ansprechpartnerin:

Martina Stumpf


Bürozeiten:        

Mo. Mi. Fr.   

09:00 – 12:00 Uhr   

  

Di. Do.          

15:00 – 18:00 Uhr

Aktueller Pfarrbrief


SOMMERPFARRBRIEF

Lesenswert, sehenswert und informativ...


Wie war das?

Ein Heft zum Zurückblättern ...


Was kommt? 

… ein Heft zum Vorblättern  

Sommerpfarrbrief 2018

Heilige sind Menschen, durch die es anderen leichter wird, an Gott zu glauben.


Nathan Söderblom (1866 - 1931)

Theologe und Religionshistoriker,

Erzbischof von Uppsala,

Friedensnobelpreisträger 

Odilon Redon, Rotes Boot mit blauem Segel, 1906/07
 

 

Glas der Vernunft an Saúl Luciano Lliuya Saúl | Der Landwirt aus Peru legte sich mit RWE an...

Professor Dr. Hans Joachim Schellnhuber ist Experte für Klimafolgenforschung und Erdsystemanalyse. Er ist Mitglied der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften und bezeichnete in seiner Festrede die katholische Kirche als stärksten Verbündeten im Kampf für den Klimaschutz.


Bericht und Kommentar folgen in Kürze

 

Entlang den Gräben | Navid Kermani las aus seinem aktuellen Buch im Kasseler Schauspielhaus

Im Gespräch mit Thomas Bockelmann, Intendant und Schauspieldirektor am Staatstheater Kassel, sagte er: "Es gibt keinen Aggressor, der sich selbst für einen Aggressor hält. Aggression entsteht aus einem Gefühl der Angst."

Gebet ist für Kermani wichtig. Bei seiner Friedenspreis-Rede in der Paulskirche 2015 hatte Navid Kermani, selbst liberaler Muslim, zum Gebet aufgerufen...


mehr in Kürze

 

Das Thema Missbrauch steht im Mittelpunkt der Vollversammlung der katholischen Bischöfe

In Fulda beginnt am 24. September die Herbstvollversammlung der katholischen Deutschen Bischofskonferenz.

Im Mittelpunkt der Beratungen steht eine Studie zum sexuellen Missbrauch durch Geistliche. 

Viele Bischöfe hatten sich angesichts der Vorfälle erschüttert geäußert und die Opfer um Vergebung gebeten. Zugleich wurde der Ruf nach Konsequenzen und nach Reformen in der Kirche laut.


Wie sieht die Präventionsarbeit im Bistum Fulda aus?

 

Erstkommunion

 

Erstkommunionvorbereitung 2018/19

Im August hat wieder die Erstkommunionvorbereitung in Herz Mariae begonnen. Im Versprechen der christlichen Erziehung vonseiten der Eltern, durch die Taufe bezeugt und mit der Anmeldung zur Erstkommunion besiegelt, machen wir uns erneut – in Gemeinschaft – auf den Weg.

Worum geht es? 

Was ist wichtig vor dem Hintergrund unserer und immer neuer Erfahrungen? 

Wo setzen wir Schwerpunkte?

Firmung

 

Firmvorbereitung 2019

Als du getauft wurdest, haben deine Eltern für dich entschieden, dass du in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen wurdest. 

Im November 2019 bist du selbst gefragt: Willst du weiter dazugehören und wenn ja, was bedeutet dir das?

Dienst am Altar

 
Glocken vor der Sakristei

Messe dienen in Herz Mariae

 „Altardienst":


Was tun wir? Warum?

Was sind Hintergründe?

Wie können wir lebendige Gottesdienste gestalten?

Der Kindergarten Herz Mariae

Kindergarten Herz Mariae

... ist lebendiger Teil unserer Gemeinde!


Unsere Talente gedeihen am besten, wenn sie in einem Klima der Herzlichkeit aufwachsen können.

Ernst Ferstl


Ganz leer lässt der liebe Gott keinen ausgehen; die Eltern und Erzieher müssen nur ausfindig machen, wo die Spezialbegabungen liegen.

Theodor Fontane


Leiterin:
Olga Engelhardt

 

Kirchenchor in Herz Mariae
Kinder- und Jugendkantorei Kassel
Chor in cantico
Musik in der Rosenkranz- und Elisabethkirche in Kassel
 

 

Ökumenischer Pilgertag | Ahnatal

Ahnataler Kirchen - Sternmarsch nach Weimar - über Erlenloch - Blauer See, Silbersee - Ahnelauf entlang - Abschluss am Bühl

 

Programm der Museumsakademie

Die Museumsakademie wird geleitet von Frau Dr. Barbara Richarz-Riedl.

Nächste Veranstaltung: 11. Oktober

Starke Frauen in Mythologie und Geschichte | Diavortrag im Gemeindesaal der Rosenkranzkirche

 

Friedensgebet

Hauptamtliche und Ehrenamtliche aus dem Dekanat Kassel-Hofgeismar und der Pfarrgemeinde St. Elisabeth gestalten die Friedensgebete. Am Ende des Gottesdienstes wird eine Friedenskerze in eine Kasseler Gemeinde ausgesandt. Diesmal wird die Friedenskerze an Gemeindemitglieder der Pfarrei Herz Jesu übergeben. 

Nächste Veranstaltung: 15. Oktober - 19.00 Uhr

Elisabethkirche am Friedrichsplatz

 

 
 
125 Jahre Hauptfriedhof

125 Jahre Hauptfriedhof Kassel | Führungen

TIPP! Auf dem Hauptfriedhof Kassel finden regelmäßig Führungen statt.


 
 
Ökumenisch pilgern... | Turnschuhe ©. Striegel

„Ökumenischer Pilgertag“ | 20. Oktober 2018

der evangelischen Kirchengemeinde der Erlöserkirche und der katholischen. Kirchengemeinde Herz-Mariae


Den Alltag verlassen
und sich
mit anderen
auf den Weg begeben

Termin:  Samstag, den 20.10.2018, 14.00 Uhr


 

Verleihung des Kasseler Bürgerpreises „Das Glas der Vernunft“ 2018

Bewahrung der Schöpfung - zentrale Aufgabe für uns Christen


Es steht fest: In diesem Jahr wird „Das Glas der Vernunft“ dem peruanischen Landwirt Saúl Luciano Lliuya verliehen.

Sein Mut, mit den Mitteln der Vernunft und des Rechts, Hauptverursacher der Erzeugung von Treibhausgasen zu verpflichten, die gesamtgesellschaftliche Verantwortung für die Gefährdungen zu übernehmen, wird ausgezeichnet.

 

Die Erschaffung Adams, Michelangelo Buonarotti, zwischen 1508 und 1512, Fresko, 480 x 230 cm, Sixtinische Kapelle, Rom

Es gibt kein Leben nach dem Tod

(...);

das ist ein Märchen für Leute,

die Angst im Dunkeln haben.

 

Exklusiv für Herz Mariae

Deutsches Rotes Kreuz - Logo

Im Gespräch mit...

...Rudolf Seiters | ehemaliger DRK-Präsident

Ich habe meinen Glauben nie plakativ vor mir her getragen.

 
 

„Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider Deinen Nächsten“ | Das achte der Zehn Gebote

oder


„Du sollst nicht ´alternative Fakten` schaffen“… 

Zum Problem der „gefühlten Wahrheit“ in unserer Gesellschaft

von Christine Striegel

 

Soll der Obelisk wirklich weg?

Parteien in Kassel sprechen sich für den Abbau des Kunstwerks aus

 

Erstkommunion 2018

Erstkommunion

Am 16.8. ist es wieder losgegangen...

Gruppenstunde Zweitkommunion

"Zweit"kommunion

Nach der Erstkommunion geht's weiter...

Gruppenstunde

Jugendgruppe

...altersübergreifend

bis zur Firmung

Firmung 2017

Firmung

alle zwei Jahre | wieder im November 2019...

 


 
Bistum Fulda

Weihbischof Diez zum Diözesanadministrator gewählt

Das Fuldaer Domkapitel hat Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez zum Diözesanadministrator gewählt. Der bisherige Generalvikar Prof. Dr. Gerhard Stanke wurde von Diez zum Ständigen Vertreter des Diözesanadministrators ernannt. 

 

 
Rom/Vatikan - Bistum Fulda

Papst nimmt Amtsverzicht des Fuldaer Bischofs Heinz Josef Algermissen an

Papst Franziskus hat am den Amtsverzicht des Bischofs von Fulda, Heinz Josef Algermissen, angenommen. Dies wurde in Rom und Fulda bekannt gegeben. Seit 2001 hatte der 75-Jährige die Geschicke der Diözese geleitet.
 

 

Katholische Kirchengemeinde

Herz Mariae | Kassel



Ahnatalstraße 29
34128 Kassel


 





Telefon: 0561 | 61524

Telefax: 0561 | 6026895 


 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag, Mittwoch, Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

 


© Herz Mariae | Kassel

 

Katholische Kirchengemeinde Herz Mariae 

Ahnatalstraße 29  

34128 Kassel




Telefon: 0561 | 61524
Telefax: 0561 | 6026895 



© Herz Mariae | Kassel