26.11. | Jahreskreis | Herz Mariae

Christkönigssonntag

Christus als Richter

Im Kreis der Sonntagsevangelien des Kirchenjahres begegnen uns verschiedene Christusbilder. 

Am letzten Sonntag im Kirchenjahr steht Jesus als König vor uns. Von einem König erwarten die Menschen Schutz, Gerechtigkeit und Sorge für die Schwachen. Erst 1925 wurde dieses Fest unter Pius XI. eingeführt. 

Christus, der die Seinen wie ein guter Hirt auf fruchtbare Weide führt, bildet einen deutlichen Kontrast zu den Mächten, die als zerstörerisch erfahren werden. Vor allem in der Zeit des Nationalsozialismus war das Bekenntnis zu Christus als König eine klare Demonstration gegen die weltlichen Herrscher. Das zeigte sich besonders darin, dass früher an diesem Tag der Bekenntnissonntag der Jugend gefeiert wurde. Ursprünglich lag der Bekenntnissonntag am Dreifaltigkeitssonntag, musste aber verlegt werden, weil die Nationalsozialisten diesen Tag für das Reichssportfest beanspruchten. Ein weiterer Grund, das Christkönigsfest im Heiligen Jahr 1925 einzuführen, war die Erinnerung an das Konzil von Nizäa im Jahre 325, also vor 1600 Jahren. Triumphalismus ist diesem Fest fern. 

Jesus hat die Königsherrschaft Gottes nicht nur angekündigt, sondern mit ihm ist das Reich Gottes gekommen. Vor Pilatus hat er sich zu seinem Königtum bekannt (vgl. Joh 18, 37). Aber er ist nicht ein König, der mit Macht auftritt. Vielmehr steht er als König in Ohnmacht vor uns. Dennoch relativiert sein Königtum alle innerweltlichen Machtansprüche. 

Dieser König ist der gute Hirt, der die Seinen kennt und für sie sorgt. Christsein bedeutet, diesem Jesus nachzufolgen und immer mehr in seine Gesinnung hineinzuwachsen. Ihn erwarten wir als den wiederkommenden Christus. 

Katholische Kirchengemeinde

Herz Mariae | Kassel



Ahnatalstraße 29
34128 Kassel


 





Telefon: 0561 | 61524

Telefax: 0561 | 6026895 


 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag, Mittwoch, Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

 


© Herz Mariae | Kassel

 

Katholische Kirchengemeinde Herz Mariae 

Ahnatalstraße 29  

34128 Kassel




Telefon: 0561 | 61524
Telefax: 0561 | 6026895 



© Herz Mariae | Kassel