April | Jahreskreis | Herz Mariae

Seht, unser Gott lädt alle ein!

Die Feier der Erstkommunion

Kerzen der Erstkommunionkinder 2018

Eine Woche vor der Erstkommunionfeier 2018 wurden den neuen Erstkommunionkindern die Kommunionkerzen als „Staffelstäbe“ übergeben – gleichzeitig eine Weitergabe der Erlebnisse und Erfahrungen! Im Anschluss fand sich Zeit und Gelegenheit zur Begegnung.


Oft ist es üblich, am sog. "Weißen Sonntag" die Erstkommunion zu feiern. Ursprünglich wählte man diesen Tag, eine Woche nach dem Tauftermin an Ostern, weil das Fest an die Taufe erinnert und die Kinder offiziell in der christliche Gemeinde willkommen geheißen werden. Schließlich sind sie dann auch alt genug, um das zu verstehen...


Zweiter Sonntag der Osterzeit

Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit (Weißer Sonntag)

Papst Johannes Paul II. hat im Jahr 2000 den zweiten Sonntag der Osterzeit zum Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit bestimmt. Er will die Barmherzigkeit Gottes als zentralen Aspekt der göttlichen Liebe zu uns Menschen stärker bewusst machen. Die Nähe zum Osterfest verdeutlicht, dass Gott allen Menschen Anteil geben will an der Erlösung durch Jesus Christus. Wenn Gott nur gerecht wäre, wer könnte dann vor ihm bestehen? Doch Gott, so sagt es die Bibel, ist barmherzig. Die barmherzige Liebe Gottes erst ist es, die uns hoffen lässt, dass Gott uns immer wieder einen Neuanfang schenken will, wenn wir selbst dazu bereit sind. Schon im Alten Bund (z. B. Ps 103, 8; Ez 33, 11; Hos 6, 6) wird die Barmherzigkeit Gottes betont. Im Neuen Bund bezeugt Jesus in Wort und Tat diese barmherzige Liebe des Vaters. Bei Lukas heißt es z.B.: „Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes hat uns besucht das aufstrahlende Licht aus der Höhe“ (Lk 1, 78; vgl. Lk 1, 50; 15, 1 ff.). Diese Liebe anzunehmen und daraus zu leben, ist das eine; sie durch unser eigenes Handeln sichtbar zu machen, ist das andere.

Der Weiße Sonntag erinnert an den Brauch der frühen Kirche, dass die in der Osternacht Getauften eine Woche lang ihre weißen Taufkleider trugen. Die Osteroktav diente dazu, sie tiefer in die Heilsgeheimnisse der Sakramente einzuführen. Diese Weiße Woche, in der die Neugetauften im Mittelpunkt standen, erinnerte die Gemeinde so zugleich an die eigene Taufe und gab ihr Gelegenheit, sich auf das eigene Christsein zu besinnen. Die gemeinsame Erstkommunionfeier, wie wir sie heute vielerorts am Weißen Sonntag kennen, bildete sich im achtzehmten Jahrhundert heraus.


Im letzten Jahr fand die Feier der Erstkommunion in Herz Mariae am Fünften Sonntag der Osterzeit statt, am 29. April 2018 um 10.00 Uhr.

Am folgenden Tag, am Montag, dem 30. April, feierten wir um 11:00 Uhr in der Kirche Heilig Geist in Ahnatal den Dankgottesdienst. 

Allen Kommunionkindern und ihren Familien wünschen wir stets einen frohen Erstkommuniontag und Gottes Segen. 

Wenn die Kinder neu zu unserer Tischgemeinschaft gehören, sollte es auch für uns eine Aufgabe und Herausforderung sein, ihnen immer wieder deutlich zu machen, dass wir uns über ihr Dasein freuen und wir ihnen Vorbild im Leben und Glauben sein können.

Diese Kinder machen unser Gemeindeleben bunt und lebendig!

Die Erste Heilige Kommunion findet am 12. Mai 2019 statt, zwei Wochen nach dem Weißen Sonntag.

Sarah Aufenanger | Senta Bauer | Pfarrer Markus Steinert | Christine Striegel

Katholische Kirchengemeinde

Herz Mariae | Kassel


Ahnatalstraße 29 

34128 Kassel


 




Telefon: 0561 | 61524

Telefax: 0561 | 6026895 


 

Pfarrbüro | Öffnungszeiten


Montag, Mittwoch, Freitag:
9:30 - 12:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

 


© Herz Mariae | Kassel

 

Katholische Kirchengemeinde Herz Mariae 

Ahnatalstraße 29  

34128 Kassel




Telefon: 0561 | 61524
Telefax: 0561 | 6026895 



© Herz Mariae | Kassel