03.01.| Jahreskreis | Pfarrgemeinde Herz Mariae

Heiligster Name Jesu

Lateinische Inschrift der Philipper, 210: "Unter dem Namen Jesu sollte sich jedes Knie verbiegen", Jesu-Kirche, Rom.

Kartell mit der Inschrift "Ut in nomine Jesu omne genu flectatur coelestium, terrestrium et infernorum" ("dass sich unter dem Namen Jesu jedes Knie beugen sollte, von den Dingen im Himmel und den Dingen auf der Erde und den Dingen unter der Erde", Philipper) 2:10), von Antonio Raggi und Leonardo Retti nach einem Entwurf von il Baciccio. Gewölbe von Gesù, Rom.

Der Name ist mehr als „Schall und Rauch“, er drückt das Wesen eines Menschen aus. Das verdeutlichen vor allem biblische Namen.

Im Namen Jesus – Jahwe ist Heil – spricht Gott selbst sich aus und wird in ihm ansprechbar. In der Apg 4, 12 heißt es: „Denn es ist uns Menschen kein anderer Name unter dem Himmel gegeben, durch den wir gerettet werden sollen.“ Der Hymnus des Philipperbriefes (2,10) gipfelt in der Aussage, alle Menschen würden „ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu“ und ihn als Herrn bekennen. Vor allem in der Ostkirche wird die Anrufung des Namens Jesu im Jesusgebet besonders gepflegt. Im Westen reicht die Verehrung des Namens Jesu zurück bis ins 15. Jahrhundert. Besonders Bernhardin von Siena und Johannes von Capestrano setzten sich dafür ein. Papst Clemens VII. erlaubte 1530 dem Franziskanerorden, das Fest des Allerheiligsten Namens Jesu zu feiern. 1721 wurde das Fest in der ganzen lateinischen Kirche eingeführt. Bis zur Liturgiereform wurde es an unterschiedlichen Tagen gefeiert. Die Neuordnung nach dem 2. Vatikanischen Konzil hat auf ein eigenes Fest verzichtet und die „Namensgebung des Herrn“ am 1. Januar mit erwähnt. Papst Johannes Paul II. legte 2002 den Gedenktag „Heiligster Name Jesu“ für den Allgemeinen Römischen Kalender auf den 3. Januar fest. In der Anrufung des Namens Jesu erbitten wir die helfende Gegenwart Jesu in den Anliegen unserer Zeit. 

Katholische Kirchengemeinde

Herz Mariae | Kassel



Ahnatalstraße 29
34128 Kassel


 





Telefon: 0561 | 61524

Telefax: 0561 | 6026895 


 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag, Mittwoch, Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

 


© Herz Mariae | Kassel

 

Katholische Kirchengemeinde Herz Mariae 

Ahnatalstraße 29  

34128 Kassel




Telefon: 0561 | 61524
Telefax: 0561 | 6026895 



© Herz Mariae | Kassel