Ökumene | Pfarrgemeinde Herz Mariae

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

Präambel | Grundgesetz Bundesrepublik Deutschland


"Würde"

Ökumenisches Seminar 2019


Auf Augenhöhe!

– Ein Seminar zur Bedeutung von und zum Umgang mit Menschenwürde | 24.,25., 27. Januar 2019

Die Würde | Ökumenisches Seminar 2019
 

Es hat eine lange Tradition, das Ökumenische Seminar der evangelischen und der katholischen Kirchgemeinde in Harleshausen. Hierzu lud der Ökumenische Arbeitskreis unter Leitung von Pfarrer Markus Steinert und Pfarrerin Annika-Christine Weisheit, in diesem Jahr zu einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Artikel 1.1 des Grundgesetzes ein: "Die Würde des Menschen ist unantastbar."

Das Hauptaugenmerk des ersten Abends lag bei der grundsätzlichen Verortung des Begriffs der Menschenwürde - seiner historischen Entstehung, seiner rechtlichen Einordnung, sowie seines Sitzes im Leben der Gesellschaft.

Als Referent konnte hierfür Dr. h.c. Peter Masuch gewonnen werden. Dr. h.c. Peter Masuch ist Jurist und war von 2008 bis 2016 Präsident des Bundesozialgerichts. Er ist in vielfältigen Bezügen bundesweit ehrenamtlich tätig, unter anderem Vorsitzender des Kuratoriums des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik, sowie Mitglied der Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Am zweiten Abend berichtete Pfarrer Markus Steinert von seinen langjährigen Erfahrungen als Gefängnisseelsorger. 

Er war eingesprungen für den ursprünglich eingeladenen  Dr. Tobias Müller-Monning. Er ist Pfarrer, Kriminologe und promovierter Sozialwissenschaftler. Tätig ist er als evangelischer Gefängnisseelsorger der JVA Butzbach und Vorsitzender der Ev. Konferenz für Gefängnisseelsorge in Hessen.

Steinert berichtete von Menschen, die "anderen nicht wohl sind"...

Ihren Abschluss fanden die beiden Seminarabende mit einem Ökumenischen Gottesdienst in der Kirche Herz Mariae.

Pfarrerin Annika Weisheit sprach in ihrer Predigt, der Lesung entsprechend, darüber, was das Glaubensbekenntnis mit "Würde" zu tun habe.

Katholische Kirchengemeinde

Herz Mariae | Kassel


Ahnatalstraße 29 

34128 Kassel


 




Telefon: 0561 | 61524

Telefax: 0561 | 6026895 


 

Pfarrbüro | Öffnungszeiten


Montag, Mittwoch, Freitag:
9:30 - 12:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

 


© Herz Mariae | Kassel

 

Katholische Kirchengemeinde Herz Mariae 

Ahnatalstraße 29  

34128 Kassel




Telefon: 0561 | 61524
Telefax: 0561 | 6026895 



© Herz Mariae | Kassel